Dorntherapie

Es handelt sich um eine sanfte Methode zum Einrichten von Gelenken und Wirbeln. Der Therapeut bringt in der Therapiesitzung Wirbel und Gelenke mit sanften und einfühlsamen Bewegungen in ihre richtige Position zurück. Er nimmt Einfluss auf verschiedene Strukturen des Bewegungsapparates. Dazu gehören neben den Gelenken und den Wirbelkörpern auch der Gelenkknorpel, die Bänder, Kapseln und die Faszien. Die Methode kann ausgleichend auf das Nervensystem wirken und das Energiesystem entsprechend der Meridianlehre positiv beeinflussen. 

 

Breuß-Massage

Die Breuß-Massage ist eine eigenständige Therapie für die Behandlung zahlreicher Wirbelsäulenprobleme. Als energetisch-manuelle Rückenmassage kann sie seelische, energetische und körperliche Blockaden lösen und eignet sich hervorragend zur Lockerung verspannter Muskulatur. Die Massage wird mit Johanniskraut-Öl im Muskelbereich entlang der Wirbelsäule durchgeführt, wodurch sich vor allem auch durch den Einfluss des Johanniskrautes eine beruhigende Wirkung auf die Nerven erzielen lässt. Sie lässt sich hervorragend mit der Dorn-Therapie kombinieren.